Home

Termine

Verein
Ausstattung
Vereinsstruktur
Geschichte
Bildergalerie
Finsternisse
Member Area

Service

Datenschutz

Volkssternwarte Würzburg e.V.


Sonnenfinsternis am 25. Oktober 2022 zurück: Finsternisse

Diese Sonnenfinsternis ist global partiell, d.h. die Erde wird nur vom Halbschatten des Mondes getroffen. Die größte Verfinsterung tritt um 11:00 UT in Westsibirien mit 86% Verfinsterungsgrad ein. Bei uns in Würzburg werden kurz nach Mittag 24% erreicht. Insgesamt dauert die Finsternis genau zwei Stunden.

Hinweis: Die Sternwarte muss für Besucher leider geschlossen bleiben. Aktuelle Bilder finden Sie am Ende dieser Seite, sofern das Wetter während der Finsternis Aufnahmen zulässt.

Am Seitenende finden Sie auch Infos zu den nächsten sichtbaren Sonnenfinsternissen!

Zeitlicher Verlauf der Finsternis:

Beginn der Finsternis
11:12,2 MESZ
23° hoch
Mitte der Finsternis
12:11,4 MESZ 27° hoch
Ende der Finsternis
13:12,3 MESZ 28° hoch

Grafik: Anfang, Mitte, Ende der Finsternis
Verlauf des Halbschattens auf der Erdoberfläche
oben: Simulation mit Skycharts
oben: Animation (siehe wikipedia)
unten: Sonne am 24. Oktober 2022, 17 Uhr

Sonne am 24. Oktober, 17 Uhr
unten: Sonne am 25. Oktober 2022, 09:22 Uhr unten: Situation am 25. Oktober 2022, 10:46 Uhr
Sonne am 25. Oktober 2022, 09:22 Uhr Situation am 25. Oktober 2022, 10:46 Uhr
unten: Sonne am 25. Oktober 2022, 11:20 Uhr unten: Sonne am 25. Oktober 2022, 11:26 Uhr
Sonne am 25. Oktober 2022, 11:20 Uhr Sonne am 25. Oktober 2022, 11:26 Uhr
unten: Situation am 25. Oktober 2022, 11:34 Uhr unten: Sonne am 25. Oktober 2022, 11:45 Uhr
Situation am 25. Oktober 2022, 11:34 Uhr Sonne am 25. Oktober 2022, 11:45 Uhr
unten: Sonne am 25. Oktober 2022, 11:55 Uhr unten: Sonne am 25. Oktober 2022, 12:03 Uhr
Sonne am 25. Oktober 2022, 11:55 Uhr Sonne am 25. Oktober 2022, 12:03 Uhr
unten: Situation am 25. Oktober 2022, 12:12 Uhr unten: Sonne am 25. Oktober 2022, 12:22 Uhr
Situation am 25. Oktober 2022, 12:12 Uhr Sonne am 25. Oktober 2022, 12:22 Uhr
unten: Sonne am 25. Oktober 2022, 12:35 Uhr unten: Sonne am 25. Oktober 2022, 12:44 Uhr
Sonne am 25. Oktober 2022, 12:35 Uhr Sonne am 25. Oktober 2022, 12:44 Uhr
unten: Sonne am 25. Oktober 2022, 12:53 Uhr unten: Sonne mit Protuberanzen, 13:03 Uhr
Sonne am 25. Oktober 2022, 12:53 Uhr Sonne mit Protuberanzen, 13:03 Uhr
unten: Sonne am 25. Oktober 2022, 13:10 Uhr unten: Situation am 25. Oktober 2022, 13:11 Uhr
Sonne am 25. Oktober 2022, 13:10 Uhr Situation am 25. Oktober 2022, 13:11 Uhr
unten: Sonne am 25. Oktober 2022, 13:13 Uhr
Sonne am 25. Oktober 2022, 13:10 Uhr

Und zu guter letzt Hinweise zu zukünftigen Sonnenfinsternissen:

Die nächste Sonnenfinsternis findet am 20. April 2023 statt und ist am besten von der Insel Timor gegen 13:20 Ortszeit aus zu sehen. Für bis zu 76 Sekunden wird dort die Sonne total verfinstert. Aber selbst für eine partielle Phase wie die der aktuellen Finsternis müsste man zumindest bis Singapur reisen.

Für uns erreichbarer ist die sogenannte "Great American Eclipse" am 8. April 2024, als totale Finsternis sichtbar in Kanada/USA/Mexiko in einem über 100 km breiten Streifen von Neufundland über Montreal, Cleveland/Ohio, Indianapolis, Dallas/Texas bis Mazatlan (Mexico) mit 3 bis über 4 Minuten Totalität. Von Würzburg aus geht die Sonne unter, wenn der Mond noch etwa 1/2 Grad (einen Durchmesser) von ihr entfernt ist, wir bekommen von der Finsternis also nichts mit. Übrigens: Hotels und Motels im Totalitätsstreifen sind bereits jetzt ausgebucht!

Die nächste bei uns sichtbare Sonnenfinsternis findet am 29. März 2025 statt. Von Würzburg aus ist nur eine partielle Phase zu sehen, es werden bis zu 27% der Sonne verfinstert, also etwa wie bei der aktuellen Finsternis.

Die nächste totale Finsternis in Europa kommt am 12. August 2026, unter anderem total in Nordspanien. Von Würzburg aus wird die Sonne dann immer noch zu 92% verfinstert, wenn auch spät um 20:14 MESZ, wenn die Sonne nur noch 4° über dem Horizont steht. Zum Sonnenuntergang um 20:42 MESZ ist die Sonne noch zu 1/3 verfinstert.

Die nächste totale Finsternis in Deutschland ist dann erst am 3. September 2081, u.a. total in Südwestdeutschland und angrenzenden Gebieten (südliches Elsass, Nordschweiz, Voralberg, Tirol, Kärnten, Veneto, Friaul, Slowenien, Kroatien) mit etwa 4 Minuten Totalität.
| Home | Ausstattung | Geschichte | Bildergalerie | Datenschutz | Haftungsausschluss | Impressum |zurück: Finsternisse



Copyright © 2022 by Volkssternwarte Würzburg e.V. Zuletzt geändert von Josef Laufer  24.10.2022  16:52