Home
Termine
Vorträge
Führungen
Stammtisch
Anmeldung
Lageplan
externe Termine
Verein
Service
Volkssternwarte Würzburg e.V.
Führungen / Beobachtungsabende Lageplanzurück: Vorträgeweiter: Anmeldung

neu: alle Termine im Google-Kalender sehen:Google-Kalender
Sofern nicht anders vermerkt, finden bei Schlechtwetter keine Führungen statt!
Datum Beginn Thema
So., 26. Juni 14:00 Uhr Sonnenbeobachtung: Flecken, Eruptionen
Fr., 8. Juli 22:00 Uhr Mond, Mars, Jupiter, Saturn
Fr., 15. Juli 22:00 Uhr Mond, Mars, Jupiter, Saturn
So., 26. Juni 14:00 Uhr Sonnenbeobachtung: Flecken, Eruptionen
Fr., 9. September 20:00 Uhr Kinderführung: Mond, Mars, Saturn (bei jedem Wetter)
Fr., 16. September 20:00 Uhr Mond (Halbschattenfinsternis* - siehe unten!), Mars, Saturn 
(bei jedem Wetter)
So., 25. September 14:00 Uhr Sonnenbeobachtung: Flecken, Eruptionen
Fr.,  7. Oktober 19:00 Uhr Kinderführung: Mond, Saturn
Fr., 14. Oktober 19:00 Uhr Venus, Saturn, Mond
Fr.,  11. November 19:00 Uhr Mond, Herbststernhimmel
Fr.,  18. November 22:00 Uhr Leoniden-Sternschnuppen, abnehmender Mond
Fr.,  2. Dezember 17:30 Uhr schmale Mondsichel, Venus, Herbststernhimmel (bei jedem Wetter)
Fr.,  9. Dezember 18:00 Uhr Kinderführung: Mond, Venus (Abendstern) (bei jedem Wetter)
Di., 13. Dezember 20:00 Uhr Geminiden-Sternschnuppen, Vollmond
Fr.,  16. Dezember 20:00 Uhr Mondaufgang, Wintersternhimmel
  Zusatztermin  Auf Jupiter ist eine Sonnenfinsternis (Mondschatten) zu sehen

*Halbschattenfinsternis: Das bedeutet NICHT, dass der Mond zur Hälfte verfinstert wird, sondern dass von keiner Stelle des Mondes aus gesehen die Sonne ganz verfinstert wird. An manchen Stellen des Mondes wird die Sonne gar nicht verfinstert, an anderen Stellen teilweise. Vom Mond aus ist also eine "partielle Sonnenfinsternis" zu sehen, wie bei uns zuletzt am 20. März 2015. Dort ist der Mond also von uns aus gesehen nicht so hell wie sonst. Das fällt aber erst deutlich auf, wenn die Verfinsterung über 60 oder 70% liegt. Die maximale Verfinsterung tritt um 20:55 Uhr Sommerzeit mit 91% ein. Da der Mond südlich des Erdschattens vorbeizieht, wird die nördliche (obere) Hälfte des Mondes zum Rand hin deutlich dunkler erscheinen.

Die Führungen bzw. Beobachtungsabende finden, sofern nichts anderes vermerkt ist, in der Sternwarte statt (im Pausenhof der Johannes-Kepler-Schule, Cronthalstr. 25, Eingang über Pausenhof, Joh.-Kepler-Straße), Sonderführungen auch auf der Dachplattform. Wir würden uns freuen, wenn Sie dem Verein eine Spende zukommen ließen, wenn es Ihnen gefallen hat. Als Richwert betrachten Sie bitte 4,00 € pro Erwachsenem, Kinder 2,50 €. Über höhere Spenden freuen wir uns natürlich besonders!

Bei Bedarf (aktuelle Ereignisse, nach mehreren ausgefallenen Terminen bei Schlechtwetter) können zusätzliche Führungen eingeschoben werden. Es lohnt sich also immer, gelegentlich einen Blick auf diese Seite zu werfen oder unser Infotelefon 0931 7903242 abzuhören!

Außerdem können auf Wunsch im Anschluß an jeden öffentlichen Vortrag (sofern er in der Keplerschule stattfindet) bei klarem Himmel Führungen auf der Dachplattform oder in der Sternwarte stattfinden, zu denen auch Gäste und Interessenten eingeladen sind. Die Anfangszeit liegt je nach Vortragsdauer und Jahreszeit bei 21.00 bis 22.00 Uhr.
 
|Home | Vorträge | Anmeldung | So finden Sie uns | Sternhimmel | Verein | Service | Sponsoren | weiter: Anmeldung


Copyright © 1999-2016 by Volkssternwarte Würzburg e.V. Zuletzt geändert von Josef Laufer  26.06.2015  12:25